Möbel Pfister hat den Schritt in Richtung Influencer Marketing gewagt. Das erste Projekt wurde dem Thema Sommer, “Food & Friends” bzw. Sommerparty gewidmet, anhand dessen die neue Sommerkollektion ins Rampenlicht gerückt wurde. MeetMaker durften Möbel Pfister auf diesem Weg begleiten. An einer Sommerparty zeigten wir engagierten Bloggern, Youtubern und Instagrammern, dass Pfister zwar nicht für jeden alles, aber für jeden etwas hat.

Sensibilisierung

Wir führen die Community von Möbel Pfister behutsam ans neue Thema heran und starten mit Food- und Lifestyle Influencer-Posts. Dafür haben wir zwei Bloggerinnen aus den Bereichen Lifestyle und Food ausgewählt. Diese durften sich aus der neuen Sommerkollektion verschiedene Produkte auswählen, die sie in ihrem Stil inszeniert und umgesetzt haben. Mit ihren hochwertigen Posts haben sie ihre Community gluschtig auf den Sommer und die entsprechenden Accessoires, die es bei Pfister zu kaufen gibt, gemacht.

Umsetzung mit Influencern

Mit Mrs Flury hatten wir eine erfahrene Food- und Lifestyle-Bloggerin mit an Bord, die für Möbel Pfister auch gleich einen Blogpost mit Tipps für eine gelungene Gartenparty verfasst hat.

Meine Tipps für eine gelungene Gartenparty

Sabrina führt einen wunderschönen Lifestyle-Blog namens Healthy Happy und gibt Tipps rund um gesundes Leben. Ihre Community durfte via Stories und Instagramposts miterleben, wie sie mit Produkten aus der Sommerkollektion von Möbel Pfister ihren Balkon in ein wahres Bijou verwandelt hat.

Die Pfister Sommerparty

Als krönenden Abschluss dieser ersten Gehversuche in Richtung Influencer Marketing war eine Sommerparty ganz im Möbel Pfister Stil geplant. Die Temperaturen an diesem 3. Mai waren nicht gerade sommerlich. Das hat aber keinen der 60 geladenen Gäste – Social Influencer and friends – davon abgehalten, auf die Dachterrasse des Club Bellevues in Zürich zu kommen. Die Stylistin Anna hat den Ort kurzer Hand in einen urban Jungle, in eine Wohlfühloase umdekoriert. Sie hat drei ganz unterschiedlich gestaltete Verweilzonen für die Gäste geschaffen und die Pfister Sommerkollektion so perfekt und mit sehr viel Liebe zum Detail in Szene gesetzt.

In einem kurzen Workshop hat Anna ihr Wissen rund um Styling an die interessierten Gäste weitergegeben. Für das Kulinarische waren Niklas und sein Team von Bugs and Spices zuständig und boten ganz Pfister-like nicht alles für jeden, aber für jeden etwas an. So waren zum Schluss alle glücklich und satt. Er war es dann auch, der den Gästen erzählte, was es dazu braucht, ein perfekter Gastgeber zu sein.

Urban Jungle oder Boho Chic? Pfister Sommerkollektion

Urban Jungle oder Boho Chic? Pfister Sommerkollektion

Für Paradiesvögel und Dschungelliebhaber: Pfister Sommerkollektion

Für Paradiesvögel und Dschungelliebhaber: Pfister Sommerkollektion

 

Caroline von Pfister heisst alle Gäste herzlich willkommen

Der perfekte Gastgeber. Nick von Bugs and Spices weiss, wovon er spricht.

Der perfekte Gastgeber. Nick von Bugs and Spices weiss, wovon er spricht

Alles für jeden

Dass diese gemütliche und inspirierende Party dann so enden würde, hatte wohl niemand erahnen können. Caroline verkündete nämlich, dass alles ausser Möbel mitgenommen werden darf. Nach einer Schrecksekunde – hat sie das wirklich gesagt? war es dann um die gut schweizerische Zurückhaltung geschehen. Glücklich und mit Taschen voller Inspiration sind die Gäste an diesem nicht ganz so sommerlichen Abend nachhause gegangen.

Video